Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
NWB-BB Nr. 3 vom Seite 72

Der neue Mikromezzaninfonds-Deutschland: Eigenkapital für kleine und junge Unternehmen

So beantragen Sie Mittel für Ihre Mandanten

Manfred Thivessen

Vor etwa einem halben Jahr wurde der Mikromezzaninfonds-Deutschland (MMF) aufgelegt. Er soll gerade Existenzgründer sowie kleine und junge Unternehmen unterstützen, die häufig nur schwer Geldgeber finden. Hauptgrund hierfür ist die geringe Eigenkapitalquote, die allerdings für Geldgeber ein wesentlicher Gradmesser bei der Bonitätsbeurteilung eines Existenzgründers bzw. Unternehmens ist: Viele unternehmerische Herausforderungen lassen sich erst mit ausreichenden Eigenmitteln abfedern und Handlungsspielräume im Verhältnis zu Banken und Lieferanten werden erhöht. Der folgende Beitrag zeigt, wie Sie für Ihre Mandanten Mittel aus dem MMF erhalten können, um die Eigenkapitalquote zu erhöhen.

Mandanten-Merkblatt: Fördermittel NWB KAAAD-44433

I. Darum wurde der Fonds aufgelegt

Vor allem kleine Unternehmen haben nur sehr geringe Chancen, an klassisches Eigenkapital zu gelangen. Deshalb hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds ESF und des ERP-Sondervermögens Anfang September 2013 den MMF-Deutschland aufgelegt (wir berichteten in NWB-BB 10/2013 S. 292 NWB SAAAE-44731).

Das Fondsvolumen von 35 Mio. € wird von der NBank, der Inv...

Preis:
€5,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

Der neue Mikromezzaninfonds-Deutschland: Eigenkapital für kleine und junge Unternehmen - So beantragen Sie Mittel für Ihre Mandanten

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB Betriebswirtschaftliche Beratung