Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
NWB-BB Nr. 8 vom Seite 239

Ungenutzte Einsparpotenziale bei den „Sonstigen Kosten” realisieren

Schwerpunkt Gebäudereinigung

Betriebsw. und Supply Chain Manager (FH) Reinhard B. Großmann

Die Position „Sonstige Kosten” wird häufig der Einfachheit halber als Sammelposten für all jene (fixen) Kosten genutzt, die nicht in einem separaten Konto geführt werden. Oftmals sind sie in den Einzelbeträgen im Jahreszeitraum verhältnismäßig gering zu anderen kostenintensiveren Positionen. Manchmal, insbesondere bei etwas größeren Volumina, werden die einzelnen Kostenarten auch einzeln geführt. In der Summe aller Kostenarten sind diese wiederum signifikant. So stellt sich bei der Bewertung des Jahresabschlusses mit Ihren Mandanten immer wieder folgende Frage: An welcher Stelle kann ich noch zusätzliche Einsparpotenziale aufzeigen, die schnell wirksam werden können? Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie in den Sach- und Dienstleistungskosten (insbesondere Gebäudereinigung) Ansatzpunkte zur Ertragsoptimierung erkennen – mit vielen Umsetzungshinweisen.

I. In vielen Kostenbereichen schlummern ungenutzte Einsparpotenziale

Gerade weil die Sach- und Dienstleistungskosten nicht zum Kerngeschäft des Mandanten gehören, wird häufig auch nicht das notwendige Augenmerk darauf gelegt. Darüber hinaus lassen die Aktivitäten des Tagesgeschäfts ein intensiveres Engageme...

Preis:
€10,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

Ungenutzte Einsparpotenziale bei den „Sonstigen Kosten” realisieren - Schwerpunkt Gebäudereinigung

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB Betriebswirtschaftliche Beratung