Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
NWB-BB Nr. 5 vom Seite 146

Globale Beschaffung für KMU

Sechs Schritte zum Erzielen von Wettbewerbsvorteilen

Dipl.-Kfm. Lars Sommnitz und und Marcus Konrad

Zunehmende Lohnnebenkosten und die damit verbundenen hohen Produktionskosten in Deutschland haben Konsequenzen auf den Produktpreis. Als Heilsbringer wird häufig die globale Beschaffung, das Global Sourcing genannt. So soll Global Sourcing dabei helfen, aus dieser Kostenfalle zu entkommen und wieder wettbewerbsfähig zu sein. Doch was bedeutet eigentlich Global Sourcing? Ist das gleichbedeutend mit Einkaufen in China? Haben nicht schon viele Unternehmen Global Sourcing erfolglos ausprobiert, weil die Qualität der Lieferanten in fernen Regionen unseren Ansprüchen nicht genügt? Scheitert es nicht schon oft an der Sprache und den kulturellen Unterschieden? Ist Global Sourcing überhaupt für KMU geeignet? Der folgende Beitrag beschreibt sechs Schritte zur strategischen Herangehensweise beim Global Sourcing. Sie erhalten Tipps, wie Sie Ihre Mandanten bei der erfolgreiche Umsetzung ihrer internationalen Beschaffung beraten können.

I. Wieso globale Beschaffung?

Der Vorteil einer globalen Beschaffung muss nicht nur im Preis liegen. Auch die Verfügbarkeit von Produkten kann ein globales Einkaufen erforderlich machen. Es gibt inzwischen viele Produkte, die in ...

Preis:
€10,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

Globale Beschaffung für KMU - Sechs Schritte zum Erzielen von Wettbewerbsvorteilen

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB Betriebswirtschaftliche Beratung