Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
BBK Nr. 17 vom Seite 832

Geldwerter Vorteil für Fahrten zwischen Wohnung und regelmäßiger Arbeitsstätte

Überblick über die LStÄR 2011 (Teil 2)

Susanne Weber

[i]Weber, LStÄR 2011 (Teil 1): Besteuerung von Firmenwagen, BBK 16/2011 S. 765, NWB RAAAD-88824 Der BFH hatte in mehreren Urteilen entschieden, dass die Versteuerung eines geldwerten Vorteils für Fahrten zwischen Wohnung und regelmäßiger Arbeitsstätte nur insoweit zur Anwendung kommt, wie der Mitarbeiter den Dienstwagen tatsächlich für solche Fahrten benutzt hat. Die Finanzverwaltung hat dazu in einem umfangreichen Stellung genommen, das die bestehenden Regelungen in R 8.1 Abs. 9 LStR ergänzt.

Überblick über die LStÄR 2011

I. Anwendungsbereich

[i]Hilbert, Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte mit einem Firmenwagen, BBK 4/2011 S. 163, NWB WAAAD-61089 Die BFH-Rechtsprechung ist zur Überlassung von Firmenwagen an Arbeitnehmer ergangen; auch das soll nach Auffassung der Finanzverwaltung nur für die Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit gelten. Unternehmer müssen demnach die Höhe der nichtabziehbaren Betriebsausgab...

Preis:
€10,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

Geldwerter Vorteil für Fahrten zwischen Wohnung und regelmäßiger Arbeitsstätte - Überblick über die LStÄR 2011 (Teil 2)

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PLUS
NWB Rechnungswesen
Wählen Sie das für Ihre Bedürfnisse passende NWB-Paket und testen Sie dieses kostenfrei
Jetzt testen