Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
BBK Nr. 1 vom Seite 25

Unternehmensbewertung nach IDW S 1 i. d. F. 2008

Anwendung des Ertragswertverfahrens bei Kapitalgesellschaften unter Berücksichtigung der Unternehmensteuerreform 2008

Klaus Wenzel und Andreas Hoffmann

Der Fachausschuss für Unternehmensbewertung und Betriebswirtschaft (FAUB) des Instituts der Wirtschaftsprüfer (IDW) hat am eine Neufassung des IDW Standards: Grundsätze zur Durchführung von Unternehmensbewertungen (IDW S 1 i. d. F. 2008) verabschiedet; diese Neufassung wurde vom Hauptfachausschuss (HFA) des IDW am billigend zur Kenntnis genommen. Der Standard wurde insbesondere aufgrund der Unternehmensteuerreform 2008 neu gefasst und legt die Grundsätze dar, nach denen Wirtschaftsprüfer Unternehmen bewerten. Nachfolgend wird die Bewertung einer Kapitalgesellschaft gemäß IDW S 1 i. d. F. 2008 dargestellt. Dabei wird auf die wesentlichen Neuerungen bei der Unternehmensbewertung eingegangen. In einem Zahlenbeispiel wird abhängig vom Bewertungsanlass zwischen mittelbarer und unmittelbarer Berücksichtigung der persönlichen Ertragsteuern der Anteilseigner unterschieden.

I. Vorbemerkungen

[i]Änderungen durch die Unternehmensteuerreform 2008Die vom Bundesrat am gebilligte Unternehmensteuerreform 2008 hat zu zentralen Änderungen bei der Besteuerung von Unternehmen – insbesondere von Kapitalgesellschaften – geführt. Neben der Absenkung des Körperschaftsteuersatzes von 25 % auf 15 % ab 2008 (jeweils zzgl. ...

Preis:
€15,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

Unternehmensbewertung nach IDW S 1 i. d. F. 2008 - Anwendung des Ertragswertverfahrens bei Kapitalgesellschaften unter Berücksichtigung der Unternehmensteuerreform 2008

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PLUS
NWB Rechnungswesen