Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
infoCenter (Stand: Februar 2021)

Kalkulation

Prof. Dr. Mathias Graumann

1. Begriff und Aufgaben der Kalkulation

Kalkulation (auch Kostenträgerrechnung oder Stückkostenrechnung) bedeutet die Ermittlung der Gesamt- und Stückkosten für die einzelnen erstellten Güter und Dienstleistungen (Kostenträger). Die Kostenträgerrechnung als Oberbegriff wird demnach in zwei Variationen ausgeführt:

  • Kostenträgerstückrechnung (Kalkulation) als Verrechnung der Kosten auf die betrieblichen hergestellten Güter und Leistungen,

  • Kostenträgerzeitrechnung (kurzfristige Erfolgsrechnung) als periodenbezogene (meist monatliche) Verrechnung aller Leistungen und Kosten zur Ermittlung des Periodenergebnisses auf Unternehmensebene.

Die Aufgaben der Kalkulation stellen dar:

  • Bereitstellung von Unterlagen für die Preis- und Absatzpolitik, so z. B. die Ermittlung von Selbstkostenpreisen, Preisuntergrenzen oder gewinnmaximalen Preisen,

  • Bewertung der Bestände an Halb- und Fertigfabrikaten und selbst erstellten Anlagen,

  • Datengenerierung als Entscheidungshilfe für die Produktions- und Absatzplanung,

  • Strukturierung des Erfolgs durch Zurechnung der Kosten auf die Kostenträger.

Im Rahmen der Kalkulation werden die Herstellkosten und Selbstko...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PLUS
NWB PRO