Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
BFH  - I R 68/96 Verfahrensverlauf - Status: erledigt

Gesetze: KiStG (BY) Art 9

Rechtsfrage

Ist der Grundsatz des Art. 9 Abs. 2 Nr. 2 des Bayerischen Kirchensteuergesetzes a.F., wonach die Kirchensteuer bei glaubensverschiedenen Ehegatten bei Zusammenveranlagung für den umlagepflichtigen Ehegatten aus dem Teil der gemeinsamen nach Art. 8 Abs. 2 KiStG gekürzten Einkommensteuer erhoben wird, der auf ihn entfällt, verfassungsmäßig?

Ehefrau; Ehemann; Kirchensteuer

Fundstelle(n):
YAAAC-22132

Preis:
€5,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

Verfahrensverlauf | BFH - I R 68/96 - erledigt.

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PLUS
NWB PRO