Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
StuB Nr. 10 vom Seite 472

Verpflichtung zur elektronischen Übermittlung von LSt-Anmeldungen und USt-Voranmeldungen

()

Unter Bezugnahme auf das Ergebnis der Abstimmung mit den obersten Finanzbehörden der Länder ist es für bis zum endende Anmeldungs- bzw. Voranmeldungszeiträume abweichend von dem (BStBl I S. 1135 = StuB 2004 S. 1115) nicht zu beanstanden, wenn LSt-Anmeldungen bzw. USt-Voranmeldungen entgegen der Verpflichtung zur elektronischen Übermittlung (§ 41a Abs. 1 EStG, § 18 Abs. 1 Satz 1 UStG) in Papierform oder per Telefax abgegeben werden.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Buch enthalten:

NWB MAX
NWB PLUS
NWB Unternehmensteuern und Bilanzen