Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Finanzgericht Berlin Urteil v. - 1 K 1071/02 EFG 2005 S. 554

Gesetze: GrEStG § 1 Abs. 1 Nr. 1, GrEStG § 9 Abs. 1 Nr. 1, GrEStG § 16 Abs. 3 Nr. 1, GrEStG § 16 Abs. 3 Nr. 2

Minderung der grunderwerbsteuerrechtlichen Gegenleistung wegen nur teilweiser Erfüllung eines Bauerrichtungsvertrages

Leitsatz

Die Rechtsfolge der Minderung der Gegenleistung nach § 9 Abs. 1 Nr. 1 GrEStG aus § 16 Abs. 3 GrEStG ist gegeben, wenn der Erwerber nach Aufhebung bzw. Kündigung eines Gebäudeerrichtungsvertrages gegenüber dem ursprünglichen Generalübernehmer in seiner Entscheidung über die Vergabe der zur Fertigstellung des Gebäudes noch notwendigen Bauleistungen wieder völlig frei geworden ist und die zur Fertigstellung notwendigen Gewerke an einzelne Bauunternehmen vergeben hat.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:

Fundstelle(n):
EFG 2005 S. 554
MAAAB-42691

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PRO
NWB Betriebswirtschaftliche Beratung
NWB Erben und Vermögen