Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
BFH Urteil v. - IV R 148/85

Die Klägerin und Revisionsklägerin (Klägerin), eine GmbH & Co. KG, wurde im November 1976 gegründet; Gesellschaftszweck war die Produktion eines Spielfilms mit Hilfe eines ausländischen Produzenten. Ebenfalls im November 1976 schloß die Klägerin mit der A-Film einen Produktionsvertrag, in dem Leistungen der A-Film von 4,6 Mio DM und Gesamtkosten des Films von 5,1 Mio DM vorgesehen waren. Die Finanzierung sollte durch Eigenkapital von 1,8 Mio DM und Fremdmittel bis 3,5 Mio DM erfolgen.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:

Fundstelle(n):
BFH/NV 1988 S. 627
BFH/NV 1988 S. 627 Nr. 10
EAAAB-29748

Preis:
€5,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

BFH, Urteil v. 28.01.1988 - IV R 148/85 -nv-

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PLUS
NWB PRO