Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
BFH Urteil v. - VIII R 78/97 BStBl 1999 II S. 163

Gesetze: EStG § 15 a Abs. 2

Gewährt ein Kommanditist seiner KG ein Darlehen, welches bei dieser als Fremdkapital auszuweisen ist, so ist der Gewinn im Sonderbetriebsvermögen, der sich auf Grund der als Sonderbetriebseinnahmen zu erfassenden Zinszahlungen der KG ergibt, kein Gewinn i. S. von § 15 a (2) EStG (sog. Saldierungsverbot)

Leitsatz

Ist das Darlehen eines Kommanditisten in der Handels- und Steuerbilanz der KG als Fremdkapital auszuweisen, so gehören die als Sonderbetriebseinnahmen zu erfassenden (angemessenen) Zinsen - sofern sie nicht als Gewinnvoraus geschuldet werden - nicht zu den Gewinnen, die dem Kommanditisten nach § 15 a Abs. 2 EStG aus seiner Beteiligung an der KG zuzurechnen sind (sog. Saldierungsverbot).

Tatbestand

Fundstelle(n):
BStBl 1999 II Seite 163
StBp. 2010 S. 136 Nr. 5
EAAAA-96411

Preis:
€5,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

BFH, Urteil v. 13.10.1998 - VIII R 78/97

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PLUS
NWB PRO