Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
oder schalten Sie Ihr Produkt zur digitalen Nutzung frei.

Dokumentvorschau
NWB Nr. 19 vom Seite 1364

Die Festsetzungsverjährung bei der Erbschaft- und Schenkungsteuer

Anmerkungen zum

Ursula Zehentmeier

[i]Gerlach, Festsetzungsverjährung, infoCenter, NWB EAAAA-88431 Im Hinblick auf die oftmals langen Bearbeitungszeiten bis zum Erlass eines Erbschaft- oder Schenkungsteuerbescheids stellt sich in der Praxis regelmäßig die Frage nach einer möglicherweise eingetretenen Festsetzungsverjährung. Insoweit gibt es für die Erbschaft- und Schenkungsteuer besondere Vorschriften, denen zufolge der Anlauf der Festsetzungsverjährung an bestimmte Anzeige- oder Erklärungspflichten geknüpft ist. Das kann dazu führen, dass die Festsetzungsverjährung auch nach vielen Jahren noch nicht eingetreten ist. Der nachfolgende Beitrag gibt einen Überblick über die Vorschriften der Festsetzungsverjährung bei der Erbschaft- und Schenkungsteuer unter besonderer Berücksichtigung des kürzlich ergangenen ( NWB WAAAJ-16975).

I. Allgemeines

[i]Wirkung der FestsetzungsverjährungGemäß § 169 Abs. 1 AO sind eine Steuerfestsetzung sowie ihre Aufhebung oder Änderung nicht mehr zulässig, wenn die Festsetzungsfrist abgelaufen ist. Das bedeutet, dass mit Eintritt der Festsetzungsverjährung ein Steuerbescheid nicht mehr erlassen und auch ein bereits bestehender Bescheid nicht mehr aufgehoben oder geändert werden darf. Durch Verjäh...

Preis:
€10,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

Die Festsetzungsverjährung bei der Erbschaft- und Schenkungsteuer

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PLUS
NWB PRO
Wählen Sie das für Ihre Bedürfnisse passende NWB-Paket und testen Sie dieses kostenfrei
Jetzt testen