Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Online-Beitrag vom

Neues Berechnungsprogramm: Auftragsgrößenanalyse

Jeder Unternehmer freut sich über Aufträge: Je mehr, desto besser. In der Praxis ist zu beobachten, dass viele Inhaber oder Vertriebsmitarbeiter gerne auch kleine Aufträge annehmen. Dabei ist ihnen oft nicht bewusst, dass gerade kleine Aufträge trotz Umsatzerhöhung nur kleine Margen erzielen oder sogar Verluste erwirtschaften. Unternehmer sollten daher zumindest annäherungsweise wissen, bis zu welchem Volumen sie einen Auftrag aus betriebswirtschaftlicher Sicht eher ablehnen sollten und ab wann sie mit einer Order Geld verdienen, sprich Deckungsbeiträge erwirtschaften.

Aufträge, die dieses Volumen unterschreiten, sollten möglichst nicht angenommen werden – es sei denn, eine Annahme ist aus strategischen Gründen sinnvoll oder der Kunde ist beispielsweise bereit, einen Teil der entstehenden Kosten zu tragen.

Mit dem Excel-Tool „Auftragsgrößenanalyse“ können Sie eine Bestandaufnahme der Aufträge nach Größenklassen und Kennzahlen vornehmen, erhalten eine grafische Visualisierung und können u.a. Mindestauftragswerte berechnen.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB Betriebswirtschaftliche Beratung
Wählen Sie das für Ihre Bedürfnisse passende NWB-Paket und testen Sie dieses kostenfrei
Jetzt testen