Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
NWB Nr. 47 vom

beSt(ens) auf die Nutzung des elektronischen Steuerberaterpostfachs vorbereitet

Anna-Lena Kalb

Die Bundessteuerberaterkammer (BStBK) richtet für alle Steuerberater, Steuerbevollmächtigten und Berufsausübungsgesellschaften ein Nutzungskonto auf der Steuerberaterplattform und dem besonderen elektronischen Steuerberaterpostfach (beSt) ein. Derzeit wird das Innovationsprojekt der BStBK von ca. 100 Testpiloten umfassend revidiert, so dass Potenziale identifiziert und bestenfalls noch vor dem „Go-Live“ am gehoben werden können. Die Berufsträger müssen notwendige technische und kanzleiorganisatorische Vorbereitungsmaßnahmen vornehmen und es bestehen Handlungsbedarfe, die mit der Nutzung des beSt ab dem neuen Jahr einhergehen.

Mit dem beSt verbundene Pflichten

[i]Registrierung und NutzungMit der Einführung des beSt treffen den steuerberatenden Berufsstand erweiterte Pflichten, sich auf der Steuerberaterplattform zu registrieren, die technische Einrichtung für das beSt vorzuhalten, das beSt aktiv in der gerichtlichen Kommunikation zu nutzen sowie passiv zur Kenntnisnahme von eingehenden Nachrichten.

Rechtliche Rahmenbedingungen durch die StBPPV

[i]StBPPV soll digitale Prozesse vorantreibenDie Steuerberaterplattform- und -postfachverordnung (StBPPV) findet ihre Rechts...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PLUS
NWB PRO