Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
BFuP Nr. 5 vom Seite 578

Controlling als Business Partnering – Ein wichtiger Baustein organisationaler Resilienz?!

Prof. Dr. Jennifer Kunz und Alessandra Mur, Universität Augsburg

Der vorliegende Beitrag widmet sich der Frage, inwiefern die sich in Theorie und Praxis abzeichnende Entwicklung des Controllers zum Business Partner zu einer Verbesserung der organisationalen Resilienz in Form von Anpassungs- und Widerstandsfähigkeit von Unternehmen gegenüber negativen, unvorhersehbaren Ereignissen beitragen kann. Aufsetzend auf einer systematischen Literaturanalyse zeigt der Beitrag, dass das Business Partnering durch die Förderung komplexitätsabsorbierender Prozesse insbesondere zur Anpassungsfähigkeit beitragen kann, während die Widerstandsfähigkeit ergänzend durch die klassischen Controllerrollen des Zahlenlieferanten und der Kontrollinstanz gestärkt wird. Darüber hinaus legt die Analyse nahe, dass das Business Partnering gerade in Europa und hier besonders im deutschsprachigen Raum auf Grund struktureller Ausgangsbedingungen besonders gut umgesetzt werden kann. Da es gleichzeitig eine positive Wirkung auf die organisationale Resilienz hat, kann es somit als strategische Ressource zum Aufbau von Wettbewerbsvorteilen angesehen werden.

1 Einführung

Während Controller bis in die 1990er Jahre eher als „Zahlenlieferanten” angesehen wurden, wird in den letzten Jahren ...

Preis:
€20,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

Controlling als Business Partnering – Ein wichtiger Baustein organisationaler Resilienz?!

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

BFuP - Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis