Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
WP Praxis Nr. 10 vom Seite 346

Prüfung der Formulierung bei der Prognoseberichterstattung

WP/StB Prof. Dr. Christian Hanke

I. Sachverhalt

Der Abschlussprüfer prüft den Jahresabschluss einer mittelgroßen GmbH zum sowie den Lagebericht für das Geschäftsjahr 2021. Im Rahmen der Prognoseberichterstattung gibt die Geschäftsführung für das Geschäftsjahr 2022 an, dass mit einem gegenüber dem Jahr 2021 niedrigeren Jahresüberschuss gerechnet wird. Die Entwicklung der Gesellschaft ist im Jahr 2022 voraussichtlich nicht wesentlich von der Corona-Pandemie oder vom Ukraine-Krieg betroffen.

II. Fragestellung

Wie hat der Abschlussprüfer diese Form der Prognoseberichterstattung zu würdigen?

Preis:
€5,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

Prüfung der Formulierung bei der Prognoseberichterstattung

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB Wirtschaftsprüfung