Dokument BFH, Urteil v. 18.07.1973 - I R 52/69

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH Urteil v. - I R 52/69 BStBl 1973 II S. 757

Gesetze: DBAS Art. 4EStG § 19 Abs. 1LStDV § 2 Abs. 3 Nr. 1

Abfindungen an zeitweilige Grenzgänger sind als Einkünfte aus Arbeit im Verhältnis der Grenzgängerzeit zur Nicht-Grenzgängerzeit aufzuteilen

Leitsatz

1. Abfindungen, die Arbeitnehmern anläßlich des vorzeitigen Ausscheidens aus dem Dienst gewährt werden, stellen Einkünfte aus Arbeit (Art. 4 Abs. 1 DBAS) dar. 2. War der Arbeitnehmer zeitweise Grenzgänger (Art. 4 Abs. 2 DBAS), so ist die Abfindung in dem Verhältnis aufzuteilen, in dem die Grenzgängerzeit zur Nicht-Grenzgängerzeit steht.

Tatbestand

Fundstelle(n):
BStBl 1973 II Seite 757
GAAAA-90898

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren