Dokument BFH, Urteil v. 29.01.1952 - I 65/51 U

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH Urteil v. - I 65/51 U BStBl 1952 III S. 99

Gesetze: EStG § 18 Abs. 1 Ziff. 1

Leitsatz

1. Wegen der Abgrenzung der freien Berufstätigkeit im Sinne des § 18 Absatz 1 Ziffer 1 EStG von der gewerblichen Tätigkeit tritt der I. Senat der Auffassung des IV. Senats bei - vgl. IV 200/51 U vom (BStBl. 1951 III S. 197) -.

2. Wird die wirtschaftsprüfende oder steuerberatende Tätigkeit in Form einer KG ausgeübt, so ist in der Regel eine gewerbliche Tätigkeit anzunehmen.

Tatbestand

Fundstelle(n):
BStBl 1952 III Seite 99
HAAAA-89655

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren