Dokument BFH, Urteil v. 09.12.1999 - III R 74/97

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH Urteil v. - III R 74/97 BStBl 2001 II S. 311

Gesetze: AO 1977 § 39 Abs. 2 Nr. 1 Satz 1EStG § 7 Abs. 1 Satz 2InvZulG 1982 § 4 b Abs. 2 Satz 1 Nr. 1

Investitionszulagenrechtliche Zuordnung geleaster Kfz

Leitsatz

1. Soweit es zulagenrechtlich für die Zuordnung geleaster Kfz auf deren betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer ankommt, schließt sich der III. Senat den vom VI. Senat (Urteil vom VI R 82/89, BFHE 165, 378, BStBl II 1992, 1000) und vom X. Senat (Urteil vom X R 78/94, BFHE 184, 522, BStBl II 1998, 59) entwickelten Grundsätzen an (entgegen dem , BStBl I 1971, 264).

2. Nimmt der Anspruchsberechtigte bei seiner Gewinnermittlung die nach der amtlichen AfA-Tabelle aufgrund einer kürzeren Nutzungsdauer festgesetzten höheren Abschreibungssätze in Anspruch, so ist bei der Gewährung der verfahrensrechtlich eigenständigen Investitionszulage gleichwohl die sachlich zutreffende, u. U. längere Nutzungsdauer zugrunde zu legen.

Tatbestand

Fundstelle(n):
BStBl 2001 II Seite 311
BB 2000 S. 658 Nr. 13
BFH/NV 2000 S. 658 Nr. 5
DB 2000 S. 753 Nr. 15
DStRE 2000 S. 362 Nr. 7
FR 2000 S. 470 Nr. 8
RAAAA-88885

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren