Dokument BFH v. 18.05.1999 - I R 118/97

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BFH  v. - I R 118/97 BStBl 2000 II S. 28

Gesetze: GewStG § 2 Abs. 2 Satz 1GewStG § 7GewStG § 9 Nr. 1 Satz 2EStG § 15 Abs. 2

Mehrfamilienhäuser und Gewerbebauten als Objekte i. S. der sog. Drei-Objekt-Grenze zur Abgrenzung einer privaten Vermögensverwaltung vom gewerblichen Grundstückshandel

Leitsatz

Objekte im Sinne der von der Rechtsprechung entwickelten sog. Drei-Objekt-Grenze zur Abgrenzung einer privaten Vermögensverwaltung vom gewerblichen Grundstückshandel können nicht nur Ein- und Zweifamilienhäuser und Eigentumswohnungen, sondern auch Mehrfamilienhäuser und Gewerbebauten sein. Es kommt weder auf die Größe und den Wert des einzelnen Objekts noch auf dessen Nutzungsart an (gegen Tz. 9 des -61/90, BStBl I 1990, 884).

Tatbestand

Fundstelle(n):
BStBl 2000 II Seite 28
BB 2000 S. 396 Nr. 8
BFH/NV 1999 S. 1553
TAAAA-88640

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen