Dokument Die Aufzeichnungspflichten für internationale Verrechnungspreise

Preis: € 12,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

IWB Nr. 21 vom 12.11.2003 Seite 999 Fach 3 Deutschland Gr. 1 Seite 1978

Die Aufzeichnungspflichten für internationale Verrechnungspreise

von RA/StB Dr. Heinz-Klaus Kroppen, LL.M. und Dr. Stephan Rasch, Deloitte & Touche, Düsseldorf

Am 17. 10. 2003 hat der Bundesrat nunmehr endgültig die ”Verordnung zu Art, Inhalt und Umfang von Aufzeichnungen im Sinne des § 90 Abs. 3 AO (Gewinnabgrenzungsauf- zeichnungsverordnung – GAufzV)” verabschiedet (vgl. BR-Drucks. 583/03 v. 17. 10. 2003, BR-Drucks. 583/1/03 v. 6. 10. 2003). Damit hat der Gesetzgeber genau zwei Jahre nach dem Urteil des BFH vom 17. 10. 2001 (I R 103/00, BFHE 197/68, vgl. dazu nur Rasch, in: Becker/Kroppen, a. a. O., Tz. 5.2, Anm. 4 mit zahlreichen Nachweisen) umfassende Aufzeichnungspflichten eingeführt.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen