Dokument - kein Titel -

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB Nr. 15 vom Seite 1053

Meinungen Stellungnahmen

Betrieblicher Schuldzinsenabzug - Berücksichtigung von Unterentnahmen aus Wirtschaftsjahren vor 1999? - und Urt. vom - 5-K-316/01

von StB Jürgen Hegemann und StB Torsten Querbach, Mannheim

I. 13. Senat des FG Baden-Württemberg

1. Tenor

Der 13. Senat des FG Baden-Württemberg entschied mit Urt. v. - 13 K 69/02 (DStRE 2003 S. 262; Rev. eingelegt, Az. des BFH: III R 34/02), dass Unterentnahmen aus Wirtschaftsjahren vor 1999 bei der Ermittlung der nichtabziehbaren Schuldzinsen (§ 4 Abs. 4a EStG) keine Berücksichtigung finden.

2. Urteilsbegründung

Auch blieben die Unterentnahmen für die Wirtschaftsjahre vor dem zu Recht unberücksichtigt.

Zwar war nach der ursprünglichen Anwendungsregelung in § 52 Abs. 11 EStG das betriebliche Schuldzinsenabzugsverbot nach § 4 Abs. 4a EStG uneingeschränkt für Wirtschaftsjahre anzuwenden, die nach dem enden. Durch die notwendige Einbeziehung von Über- und Unterentnahmen in die Berechnung der nichtabzugsfähigen Schuldzinsen hätten diese dann bis zum Jahr der Betriebseröffnung zurückverfolgt werden müssen. Dies würde zu nicht handhabbaren praktischen Berechnungsproblemen führen. Bei Steuerpflichtigen mit hohen Überentnahmen...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden