Dokument - kein Titel -

Preis: € 2,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB Nr. 20 vom 14.05.2001 Seite 1629

MEINUNGEN STELLUNGNAHMEN

Umsatzsteuerpflicht der Sachverständigentätigkeit der Ärzte gemäß

von Steuerberater Dipl.-Kfm. Peter Keune, Dortmund

Das zur umsatzsteuerlichen Behandlung der Sachverständigentätigkeit eines Arztes (NWB EN-Nr. 300/2001) wurde am im Bundessteuerblatt Teil I Seite 157 veröffentlicht und ist grundsätzlich ab diesem Zeitpunkt uneingeschränkt anzuwenden. Während bislang sämtliche Leistungen eines Arztes gem. § 4 Nr. 14 UStG von der Umsatzsteuer befreit waren, sollen nunmehr nur noch diejenigen Leistungen von der Befreiungsvorschrift erfasst werden, die der medizinischen Betreuung von Personen durch das Diagnostizieren und Behandeln von Krankheiten oder anderen Gesundheitsstörungen dienen. Demgegenüber ist die Sachverständigentätigkeit eines Arztes, bei der ein therapeutisches Ziel nicht unmittelbar im Vordergrund steht, nicht mehr nach § 4 Nr. 14 UStG befreit (s. beispielhafte Aufzählung in NWB EN-Nr. 300/2001).

In der Praxis dürfte die korrekte Handhabung dieser Anweisung zu erheblichem Mehraufwand führen, weil neben der Umstellung der Fakturierung insbesondere die Erfassung und Aufteilung der damit im Zusammenhang stehenden Vorst...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen