Dokument - kein Titel -

Preis: € 4,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB Nr. 18 vom 28.04.1997 Seite 1349

Literatur: Benda/E. Klein, Lehrbuch des Verfassungsprozeßrechts, 1991; Felix/Carstens, Familienlastenausgleich: Erste Orientierungen für die Steuerberatung nach den Beschlüssen des BVerfG, Stbg 1990 S. 438; Grögler, Nichtanwendbarkeit des Vermögensteuergesetzes ab dem 1. 1. 1997, NWB Meinungen Stellungnahmen S. 1109, NWB 15/97 v. 7. 4. 1997; Herter, Die Unvereinbarkeitserklärung verfassungswidriger Steuergesetze, 1995 (Diss. jur. Köln 1994); Lechner/Zuck, BVerfGG, 4. Aufl. 1996; Löwer, Steuerpflicht trotz verfassungswidriger Steuernormen?, StVj 1991 S. 97; ders., Zuständigkeiten und Verfahren vor dem BVerfG, in: Isensee/Kirchhof (Hrsg.), Handbuch des Staatsrechts Bd. II 1987 S. 737; Pestalozza, Verfassungsprozeßrecht, 1991; Rößler, Verfahrensrechtliche Konsequenzen aus den verfassungswidrigen Kinderfreibeträgen, DStZ 1990 S. 553; Schlaich, Das BVerfG, 3. Aufl. 1994; Schüppen, Die Nichtanwendbarkeit des VStG ab 1. 1. 1997: Offene Fragen und ein zusätzliches ”Steuergeschenk”, DStR 1997 S. 225; Seer, Die Unvereinbarkeitserklärung des BVerfG am Beispiel seiner Rechtsprechung zum Abgabenrecht, NJW 1996 S. 225; Umbach/Clemens (Hrsg.), BVerfGG, 1991. Verwaltungsanweisungen: Vfg. OFD Berlin v. 14. 3. 1997, DStR S. 581.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen