Dokument OFD Münster v. 30.06.1997 - S 2240 / S 1460

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

OFD Münster - S 2240 / S 1460

§ 15 EStG Arbeitspapier: Gewerblicher Grundstückshandel

Als Anlage übersendet die OFD ein Arbeitspapier zum gewerblichen Grundstückshandel. Es gibt einen Überblick über häufig auftretende Fragen zur Abgrenzung gegenüber der Vermögensverwaltung.

Anlage

1. Tatbestandsmerkmale für das Vorliegen eines Gewerbebetriebs (§ 15 Abs. 2 EStG)

Die Veräußerung von Grundstücken ist gewerblich, wenn durch sie die Voraussetzungen eines Gewerbebetriebs nach § 15 Abs. 2 EStG erfüllt sind.

Eine Tätigkeit ist gewerblich, wenn der Stpfl. selbständig und nachhaltig mit Gewinnerzielungsabsicht tätig wird, sich die Tätigkeit als Beteiligung am allgemeinen wirtschaftlichen Verkehr darstellt und keine Ausübung von Land- und Forstwirtschaft, einer selbständigen Arbeit und keine Vermögensverwaltung ist.

1.1 Nachhaltigkeit

Es ist erforderlich, daß eine Tätigkeit auf Wiederholung angelegt ist.

Nachhaltigkeit liegt grundsätzlich bei Veräußerung mehrerer Objekte an mehrere Erwerber vor.

In folgenden Fällen liegt Nachhaltigkeit vor:

  • Ein Mietwohnhaus wird in Eigentumswohnungen aufgeteilt und an verschiedene Erwerber veräußert.

  • Ein Grundstück wird parzelliert und an verschiedene Erwerber veräußert.

  • Es werden unterschiedlich große Miteigentumsanteile an einem Grundstück veräußert ( ...BStBl 1996 II S. 367

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren