OFD Hannover - S 2230

§ 13 EStG Beanstandungsgrenzen für unbare Altenteilsleistungen bei Land- und Forstwirten

Nach den (BStBl II S. 784) und v. (BStBl II S. 786) sind unbare Altenteilsleistungen bei einer erforderlichen Schätzung mit den Werten nach § 1 Abs. 1 der Sachbezugsverordnung anzusetzen. Diese betragen:

1. für Vollbeköstigung


Tabelle in neuem Fenster öffnen
VZ
bei einem Altenteiler
bei einem Altenteilerehepaar
1995
4 068 DM
7 322 DM
1996
4 152 DM
7 474 DM
1997
4 212 DM
7 582 DM
1998
4 272 DM
7 690 DM
1999
4 332 DM
7 798 DM
2000
4 392 DM
7 906 DM
2001
4 445 DM
8 001 DM
2002
2 312 EUR
4 161 EUR

2. für übrigen Sachaufwand


Tabelle in neuem Fenster öffnen
VZ
bei einem Altenteiler
bei einem Altenteilerehepaar
1995
878 DM
1 581 DM
1996
878 DM
1 581 DM
1997
937 DM
1 687 DM
1998
950 DM
1 710 DM
1999
963 DM
1 733 DM
2000
976 DM
1 757 DM
2001
988 DM
1 779 DM
2002
514 EUR
 925 EUR

Anmerkung zu 2.:

Werte für Heizung, Beleuchtung und andere Nebenkosten sind letztmals in der Sachbezugsverordnung 1994 enthalten. Die Beträge ab VZ 1995 wurden deshalb geschätzt.

OFD Hannover v. - S 2230

Fundstelle(n):
CAAAA-83566

;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren