Dokument Lexikon der BFH-Entscheidungen im 3. Vierteljahr 1996 zum Bilanzsteuerrecht

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB Nr. 15 vom Seite 1125 Fach 17a Seite 1429

Lexikon der BFH-Entscheidungen im 3. Vierteljahr 1996 zum Bilanzsteuerrecht

von Steuerberater Dipl.-Volkswirt Rudolf Charlier, Recklinghausen

Bilanzenzusammenhang

1. Anfrage an den Großen Senat wegen des Vorrangs von Bilanzenzusammenhang oder Bestandskraft

(BStBl II S. 417; LX136326) betr. §§ 4, 5 EStG.

Hinweise: Wolter, KFR F. 2 AO § 174, 1/96, S. 231; Kempermann, FR 1996 S. 451, 454; Anm. in BBK F. 17 S. 1673; Anm. in DStR 1996 S. 919.

Nun muß der Große Senat Farbe bekennen: In dem jahrzehntelangen Streit um das Verhältnis des formellen Bilanzenzusammenhangs zur Bestandskraft der Bescheide nach der AO hat der I. Senat des BFH dem Großen Senat folgende Frage vorgelegt:

„Erlaubt § 174 Abs. 4 AO die Aufhebung eines Steuerbescheides, in dem ein früherer Bilanzierungsfehler korrigiert wurde, mit der Begründung, daß mit der Aufhebung des angefochtenen Bescheides nach § 174 Abs. 4 AO 1977 die Möglichkeit geschaffen wird, die Vorjahresveranlagung zu ändern?„

Gewinnermittlung/Bewertung

2. Zur Passivierung „uralter„ Verbindlichkeiten

(BStBl II S. 470; LX136467) betr. §§ 5, 6 EStG.

Die Streitsache hat zunächst grundsätzliche Bedeutung für alle Kreditinstitute, insbesondere Banken und Sparkassen, dürfte aber auch solche Unternehmen interessieren, die ...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden