Dokument Lexikon der BFH-Entscheidungen im 4. Vierteljahr 1994 zum Bilanzsteuerrecht

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB Nr. 28 vom 10.07.1995 Seite 2319 Fach 17a Seite 1413

Lexikon der BFH-Entscheidungen im 4. Vierteljahr 1994 zum Bilanzsteuerrecht

von Steuerberater Dipl.-Volkswirt Rudolf Charlier, Recklinghausen

Aktivierung

1. Bilanzierung eines Erwerbs von Gesellschaftsanteilen zum Kaufpreis von 1 DM

(BStBl II S. 745; LX109418) betr. § 15 EStG.

Hinweise: Korn, NWB Blickpunkt Steuern 10/94 S. 4; Dehmer, KFR F. 3 EStG § 15, 7/94, S. 309; Anm. in BBK F. 17 S. 1575, 1578; Anm. in DStR 1994 S. 1305, 1308; DStR 1995 S. 331.

Der Streitfall betraf eine KG und ihren Gewinnfeststellungsbescheid 1981. Er war dadurch gekennzeichnet, daß zwei Gesellschafter der KG im zeitlichen Zusammenhang zum einen einen Gesellschaftsanteil mit negativem Kapitalkonto (Anteil A) und einen weiteren Anteil mit positivem Kapitalkonto (Anteil B) auf ein und denselben Mitgesellschafter M zum Kaufpreis von je 1 DM übertragen haben. Das FA wollte aus diesen Erwerbshandlungen einen Veräußerungsgewinn für den Erwerber versteuern; das Nds. FG sah darin keinen Gewinn (U. v. 24. 10. 1991, EFG 1993 S. 15). Die Revision des FA beim BFH war ”im wesentlichen unbegründet”.

Der IV. Senat sieht in den Erwerbs- bzw. Veräußerungsvorgängen kaufähnliche Geschäfte. Die bisherigen Gesellschafter A und B wollten ihr unternehmerisches Engagement im verlustbri...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren