Dokument Lexikon der BFH-Entscheidungen im 1. Vierteljahr 1986 zum Bilanzsteuerrecht

Preis: € 10,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB Nr. 41 vom Seite 2705 Fach 17a Seite 1293

Lexikon der BFH-Entscheidungen im 1. Vierteljahr 1986 zum Bilanzsteuerrecht

von Steuerberater Dipl.-Volkswirt Rudolf Charlier, Recklinghausen

Geltungsbereich: Bundesgebiet einschl. Berlin (West).

Nachstehend sind alle BFH-Entscheidungen zum Bilanzsteuerrecht zusammengestellt, die im 1. Vierteljahr 1986 im Teil II des BStBl veröffentlicht sind. Man vergleiche auch die Berichte über die BFH-Urteile in NWB F. 3a.

Anschaffungskosten §§ 5, 6 EStG

1. Unterscheidung zwischen immateriellen Einzelwirtschaftsgütern und geschäftswertbildenden Faktoren

(BStBl 1986 II S. 176) betr. §§ 5, 6 EStG.

Es ging im Streitfall um die Gewinnfeststellungsbescheide 1972-1974 einer GmbH & Co. KG (Kl.). Im Jahre 1972 hatten jeweils nacheinander H und R Kommanditanteile erworben gegen einen Kaufpreis, der über dem jeweiligen Buchwert des Gesellschaftsanteiles lag. Der Streit ging darum, ob der Mehrbetrag (Aufgeld) jeweils - wie es das FA tat - in einer Ergänzungsbilanz als Firmenwert aktiviert werden mußte, oder ob die KG - wie sie es in den Erklärungen getan hat - die Aufgelder als sogenannte abnutzbare immaterielle Einzelwirtschaftsgüter aktivieren und hiervon jährlich Abschreibungen vornehmen konnte. Die KG wollte die Positionen ”Gewinnchancen aus bestimmten Verträgen” und ”Arbeitsverträge” bilden, da sie einerseit...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden