Dokument BFH-Entscheidungen zum Grunderwerbsteuerrecht im Jahr 2001

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB Nr. 47 vom 18.11.2002 Seite 3967 Fach 8 Seite 1513

BFH-Entscheidungen zum Grunderwerbsteuerrecht im Jahr 2001

von Dr. Gerhard Mößlang, Vorsitzender Richter am BFH, München

Die Volltexte der besprochenen BFH-Entscheidungen können - wie alle seit dem ergangenen amtlich veröffentlichten Entscheidungen des BFH (V-Entscheidungen) - kostenlos unter nwb.nwb.de in der Internet-Datenbank ”BFH-Entscheidungen” des NWB-Verlags abgerufen werden. Zugang zu dieser Datenbank erhalten Sie mit dem in jedem NWB-Heft (am Ende des Inhaltsverzeichnisses) aufgeführten und monatlich wechselnden Internet-Kennwort. Bezieher der CD-ROM ”NWB-Nachschlagewerk” oder der ”NWB-Datenbank Steuerrecht” können ohne Kennwort-Eingabe direkt auf diese Internet-Datenbank zugreifen.

1. Erwerb der Verwertungsbefugnis aufgrund eines Auftragsverhältnisses § 1 Abs. 2 GrEStG

(BStBl 2001 II S. 419; LX571076) betr. § 1 Abs. 2 GrEStG.

Hinweis: Heine, UVR 2001 S. 105.

Nach § 1 Abs. 2 GrEStG unterliegen auch Rechtsvorgänge der GrESt, die es ohne Begründung eines Anspruchs auf Übereignung einem anderen rechtlich oder wirtschaftlich ermöglichen, ein inländisches Grundstück auf eigene Rechnung zu verwerten; eine derartige Befugnis kann sich auch aus einem Auftragsverhältnis ergeben. FA und FG hatten dies für folgenden Sachverhalt bejaht:

Zur Firmengruppe der Klin. und Revisionsklin., einem Bankunternehmen, gehörte die A-GmbH....

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren