Dokument Rechtsprechung des BFH zur Land- und Forstwirtschaft im Jahre 1998

Preis: € 4,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB Nr. 29 vom 19.07.1999 Seite 2629 Fach 3d Seite 623

Rechtsprechung des BFH zur Land- und Forstwirtschaft im Jahre 1998

von Ltd. Regierungsdirektor Elmar Haakshorst, Münster

Die folgende Übersicht umfaßt alle in Teil II des BStBl 1998 veröffentlichten Urteile des BFH, denen land- und forstwirtschaftliche Sachverhalte zugrunde gelegen haben. Die zitierten BFH-Entscheidungen sind im Volltext auf der CD-ROM ”NWB Datenbank Steuerrecht” enthalten.

I. Abgrenzung der Einkunftsarten

1. Abbaubedingte Wertminderungen des Grund und Bodens als Werbungskosten bei den Einkünften aus Vermietung/Verpachtung

(BStBl 1998 II S. 185; LX145252) betr. § 43 Abs. 1 und 2, § 45 Abs. 2 BewG; §§ 2, 12 und 13 BodSchätzG; § 7 Abs. 6, § 9 Abs. 1 Satz 1, §§ 13, 55 Abs. 1-4 und 6 EStG.

Hinweis: Halaczinsky, KFR F. 3 EStG § 55, 1/98, S. 239; Anm. in HFR 1998 S. 450.

Zum BV des luf Betriebs der Kl. gehörten Flächen, in denen Sandvorkommen enthalten waren. Diese wurden aufgrund eines Abgrabungsvertrags von 1985 bis 1989 ausgebeutet. Nach der Entsandung verblieben eine Wasserfläche, Uferstreifen und restliches Ackerland. Aus den Sandverkäufen erklärten die Kl. Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung. Streitig war, ob die entsandungsbedingten Wertminderungen des luf Grund und Bodens als WK bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung zu berücksichtigen sind.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen