Dokument Lexikon der BFH-Entscheidungen im 3. Vierteljahr 1997 zur Einkommensteuer

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB Nr. 13 vom 23.03.1998 Seite 979 Fach 3a Seite 1831

Lexikon der BFH-Entscheidungen im 3. Vierteljahr 1997 zur Einkommensteuer

von Steuerberater Dipl.-Volkswirt Rudolf Charlier, Recklinghausen

Die nachstehende Fortsetzung unserer systematischen Zusammenstellung höchstrichterlicher Rechtsprechung zur ESt behandelt im Anschluß an den Bericht in NWB F. 3a S. 1830 alle im 3. Vierteljahr 1997 im Teil II des BStBl veröffentlichten Entscheidungen mit Ausnahme der Rechtsprechung zur ESt der Land- und Forstwirte (s. hierzu NWB F. 3d), zu ESt-Fragen der Arbeitnehmer (s. hierzu NWB F. 6a) und zum Bilanzsteuerrecht (s. hierzu NWB F. 17a).

In diesem Quartal hat sich der III. Senat des BFH, der für die Rechtsbehelfe gegen Entscheidungen gem. §§ 33 ff. EStG zuständig ist, mehrfach mit der besonderen Situation Schwerbehinderter beschäftigt. S. hierzu die Besprechung der Urteile und die Anm. zu Nr. 11-14.

Steuerfreie Einkünfte

1. Zinszahlungen und Schulderlaß beim Kommanditisten nach Auflösung bzw. Beendigung der KG

(BStBl II S. 509; LX141553) betr. §§ 3, 11 EStG.

Hinweis: Scholtz, KFR F. 2 AO § 175, 1/97, S. 251.

In dem Streitfall, der die Jahre 1983 bis 1986 betraf, ging es um zwei Fragen, die zum einen das Zu- und Abflußprinzip des § 11 EStG, zum anderen die rückwirkende Berichtigung von Aufgabegewinnen (§ 175 AO) betreffen. Im Streit waren die zeitliche Zuordn...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren