Dokument Ausbau eines Dachgeschosses als Mieterausbau

Preis: € 2,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB Nr. 47 vom 17.11.1997 Seite 4211

Ausbau eines Dachgeschosses als Mieterausbau

Verfasser: Steuerberater Dipl.-Finanzwirt Heinz Richter, Köln

Nach gefestigter Verwaltungsauffassung, die auf ständiger BFH-Rspr. fußt, können Mietereinbauten und Mieterumbauten, sofern die Aufwendungen des Mieters nicht Erhaltungsaufwand sind, in den folgenden Fällen vorliegen und dem Mieter zuzurechnen sein:

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen