Dokument Das Umsatzsteuersystem im Europäischen Binnenmarkt

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB Nr. 26 vom 27.06.1994 Beilage 3/1994 Seite 1

Das Umsatzsteuersystem im Europäischen Binnenmarkt

von Dipl.-Kfm. Norbert Dautzenberg und Dipl.-Kfm. Ralf Heyeres, beide Köln

Tabelle in neuem Fenster öffnen
I. Allgemeine Grundlagen
1. Zuständigkeit der Europäischen Gemeinschaft
2. Wirtschaftlicher Zwang zur Einmalbesteuerung im grenzüberschreitenden
   Handel
3. Keine Eignung des Vorsteuerabzugsverfahrens im grenzüberschreitenden
   Kontext
4. Bestimmungslandprinzip und Ursprungslandprinzip
5. Präferenzen zwischen Bestimmungsland- und Ursprungslandprinzip in
   der EG
6. Festlegung des Steuerschuldners als zweite Größe bei der Festlegung
   eines Umsatzsteuersystems
II. Schema des neuen Umsatzsteuersystems
1. Einfuhrumsatzsteuererhebung an den EG-Außengrenzen
2. Erwerbsteuererhebung im Gemeinschaftsgebiet
3. Lieferantenbesteuerung im Bestimmungsland
4. Normalbesteuerung
5. Extremfälle: Kfz-Besteuerung; Goldbesteuerung
   a) Sicherung gegen Wettbewerbsverzerrungen bei Anwendung des
      Ursprungslandprinzips
   b) Erfordernis zusätzlicher Vorkehrungen gegen Wettbewerbsverzerrungen
      bei teuren, leicht transportablen Gütern
6. Zwischenergebnis
III. Technische Umsetzung des Systems durch Festlegung der
     Steuerschuldner und des Ortes der Lieferung
1. Festlegung des Steuerschuldners
2. Festlegung des Ortes der Lieferung
...





Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren