Dokument - kein Titel -

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB Nr. 24 vom 14.06.1999 Seite 2147

NWB AKTUELLES 24/99

Steuereinnahmen 1998

Der Gesetzgeber hat sich im Laufe der Jahre einiges an Steuern einfallen lassen, um die Staatskassen zu füllen: Kinosteuer, Getränkesteuer, Zweitwohnungsteuer, Kaffeesteuer, Versicherungsteuer oder Tabaksteuer sind nur eine kleine Auswahl der Möglichkeiten, mit denen den Bürgern mehr oder weniger direkt in die Tasche

gegriffen wird. Die großen Geldbringer sind allerdings andere Steuerarten: Auf mehr als eine halbe Billion Mark summierten sich allein Lohnsteuer und Umsatz-/Mehrwertsteuer 1998. Werden noch die drei nächstgrößten Steuerquellen (Mineralölsteuer, Gewerbesteuer und Körperschaftsteuer) hinzugerechnet, so sind schon vier Fünftel der insgesamt 833 Milliarden Mark Steuereinnahmen 1998 beisammen.

Neues zur Scheinselbständigkeit

In verschiedenen Gesprächsrunden haben sich Politik und Verwaltung mit den Konsequenzen aus der Neuregelung der Scheinselbständigkeit befaßt. So wurde eine Kommission eingesetzt, der Vertreter der Regierungsfraktionen, des Bundeskanzleramtes sowie des Bundesarbeitsministeriums und ein renommierter Arbeitsrechtler angehören, die bis Mitte Juli 1999 Vorschläge zur praktischen Handhabung der Neuregelung erarbeiten soll....

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren