Dokument Handelsbilanzrecht

Preis: € 12,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BBK Nr. 5 vom 06.03.1996 Seite 237 Fach 18 Seite 427

Handelsbilanzrecht

von Prof. Dr. Karlheinz Küting und wiss. Mitarbeitern des Instituts für Wirtschaftsprüfung an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken

Der Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) kommt als Zeitraumrechnung die Aufgabe zu, den Jahreserfolg eines Unternehmens aus den im Laufe eines Geschäftsjahres entstandenen Aufwendungen und Erträgen, mithin aus Stromgrößen, zu ermitteln. Sie ergänzt in Systemen der doppelten Buchführung die Bilanz, welche das identische Jahresergebnis als Saldogröße einer stichtagsbezogenen Gegenüberstellung von Vermögen und Schulden am Schluß eines jeden Wirtschaftsjahres, also aufgrund von Bestandsgrößen, ausweist.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen