Dokument Änderungen durch die Einkommensteuer-Richtlinien 2001

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BBK Nr. 24 vom 21.12.2001 Fach 15 Seite 1267

Änderungen durch die Einkommensteuer-Richtlinien 2001

von Oberregierungsrat Dieter Grützner, Münster

I. Einführung

Das EStG ist seit Veröffentlichung der EStR 1999 u. a. durch das Steuersenkungsgesetz v. (StSenkG – BGBl I S. 1433, BStBl I S. 1428), das Steuersenkungsergänzungsgesetz v. (StSenkErgG – BGBl I S. 1812, BStBl 2001 I S. 25), das Steuer-Euroglättungsgesetz v. (StEuGlG – BGBl I S. 1790, BStBl 2001 I S. 3), das Gesetz zur Einführung einer Entfernungspauschale v. (BGBl I S. 1918, BStBl 2001 I S. 36) und das Gesetz zur Reform der gesetzlichen Rentenversicherung und zur Förderung eines kapitalgedeckten Altersvorsorgevermögens (Altersvermögensgesetz – AVmG) v. (BGBl I S. 1310, 1313) geändert worden. Sieht man von der Anpassung an die ab maßgebende Währungseinheit Euro durch das StEuGlG (a. a. O.) ab, haben insbesondere das StSenkG (a. a. O.) und das StSenkErgG (a. a. O.) für den Bereich der Besteuerung unternehmerischer Aktivitäten zu bedeutsamen Änderungen geführt (vgl. auch Grützner, BBK F. 15 S. 1239 ff.), die weitgehend ab dem Veranlagungszeitraum 2001 zu beachten sind. Gleichwohl hat die Finanzverwaltung in der Neufassung der EStR zu diesen Problemkreisen nur in Teilbereichen Stellung genommen. Eine der Ursachen dafür dürfte sein, dass im Zeitpunkt der Erstellung des Entwurfs der EStR 2001 die Gesetzgebungsverfahren zum Steueränderungsgesetz 2001 und zum Unternehmensst...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren