Online-Nachricht - Donnerstag, 22.07.2021

Corona | Neustarthilfe: Antragsberechtigung für Genossenschaften und Neugründungen (BMWi)

Prüfende Dritte können seit dem 19.7.2021 Anträge auf Neustarthilfe für Genossenschaften stellen und u.a. Sonderregelungen für Neugründungen geltend machen.

Hintergrund: Soloselbstständige, kleine Kapitalgesellschaften und Genossenschaften, die vor dem 1.11.2020 (vorher vor 1.5.2020) ihre Geschäftstätigkeit aufgenommen haben bzw. gegründet wurden, sind antragsberechtigt für die Neustarthilfe. Außerdem können Soloselbstständige alternative Vergleichszeiträume heranziehen (s. hierzu unsere Online-Nachricht v. 9.7.2021).

Das BMWi führt u.a. zur Neustarthilfe aus:

Die Antragsfrist für Erst- und Änderungsanträge wurde bis zum 31.10.2021 verlängert. Seit dem 17.6.2021 können Sie Änderungsanträge auf Direktanträge stellen.

Hinweis: Änderungsanträge für prüfende Dritte werden laut BMWi zeitnah bereitgestellt.

Quelle: www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de (JT)

Fundstelle(n):
NWB CAAAH-85301

;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden