BBK Nr. 14 vom Seite 657

Gestaltungsempfehlungen zum § 15a EStG und eine Arbeitshilfe für die Liquiditätsplanung

Christoph Linkemann | verantw. Redakteur | bbk-redaktion@nwb.de

In der [i]Eggert, Gestaltungsmöglichkeiten bei § 15a EStG – Teil 1: Maßnahmen zur Erhöhung des Verlustabzugs, BBK 12/2021 S. 598 NWB NAAAH-80744 vorletzten Ausgabe 12/2021 hatte BBK-Herausgeber StB/WP Wolfgang Eggert Gestaltungsmaßnahmen vorgestellt, um einen Verlustabzug beim § 15a EStG zu erhöhen. Denn durch die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie werden deutlich mehr Familienunternehmen mit den Regelungen des § 15a EStG in Berührung kommen als in den letzten, wirtschaftlich vergleichsweise guten Jahren. Er stellte dabei vor, wie eine vorausschauende Problemvermeidung durch passende Gestaltungen bei der Kapitalrücklage, dem Zweikontenmodell und der Vereinbarung einer Verlustverrechnung aussehen kann. Im jetzt vorliegenden zweiten Teil des Beitrags gibt er weitere Empfehlungen, um bei rechtzeitigem Agieren die Verlustausgleichs- und die Verlustabzugsbeschränkung des § 15a EStG überhaupt nicht entstehen zu lassen.

Gleich zu [i]Breidenbach/Währisch, Zur Sicherstellung der Liquidität in der Corona-Krise, BBK 8/2020 S. 377 NWB PAAAH-46181 Beginn der Corona-Pandemie hatten Prof. Dr. Karin Breidenbach und Prof. Dr. Michael Währisch in BBK 8/2020 gezeigt, warum „Cash“ „King“ ist, gerade in einer Krise. Sie analysierten dabei, welche Maßnahmen eine Geschäftsführung ergreifen muss, um die Zahlungsfähigkeit dauerhaft sicherzustellen. Jörgen Erichsen greift nun den Ball noch einmal auf und stellt in seinem Beitrag ein Excel-Tool vor, mit dem sich eine einfache und effektive Liquiditätsplanung aufbauen lässt, die sich schnell an die betriebsindividuellen Gegebenheiten anpassen lässt.

In der Rubrik „Leserfrage“ finden Sie immer wieder Beiträge, die auf Zuschriften aus dem Leserkreis zurückgehen und dabei sehr häufig Fragen aus einer laufenden Betriebsprüfung aufgreifen. In dieser Ausgabe geht es dabei um die Anschaffungskosten und die Frage, wann die Anschaffung genau beendet ist und ob die Logistikkosten in einem reinen Verteilzentrum als Anschaffungsnebenkosten zu aktivieren sind. StB Rüdiger Happe fasst das Für und das Wider anschaulich zusammen. Haben Sie auch eine fachliche Frage, die für einen breiteren Leserkreis interessant ist, dann richten Sie bitte Ihre Zuschrift per E-Mail an bbk-leserfrage@nwb.de.

Im Buchführungs-Seminar dieser Ausgabe von StB Dr. Volker Endert geht es um die Zuführung zu den Pensionsrückstellungen; diesmal steht aber die rein buchhalterische Herangehensweise im Vordergrund, deren Rahmendaten sich insbesondere aus den entsprechenden versicherungsmathematischen Gutachten ergeben. Dr. Alexander Golland schlussendlich stellt einige Neuregelungen beim Datenschutz vor, auf die sich jeder Betreiber von Internetseiten wird einstellen müssen.

Beste Grüße

Christoph Linkemann

Fundstelle(n):
BBK 2021 Seite 657
NWB MAAAH-82710

;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden