Dokument BMF | Haftung der Betreiber elektronischer Schnittstellen

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BMF 20.04.2021 III C 5 - S 7420/19/10002 :013, IWB 11/2021 S. 430

BMF | Haftung der Betreiber elektronischer Schnittstellen

Zeitgleich mit der Umsetzung des „Digitalpakets“ zum wird auch die Haftung des Betreibers eines elektronischen Marktplatzes nach § 22f und § 25e UStG reformiert. Demnach haftet, wer mittels einer elektronischen Schnittstelle die Lieferung eines Gegenstands unterstützt, für die nicht entrichtete Steuer aus dieser Lieferung. Das BMF hat sich dazu in einem Schreiben geäußert, das inhaltlich an sein Schreiben v.  angelehnt ist, und den UStAE entsprechend ergänzt.

Die Begrifflichkeiten werden an die neue Rechtslage angepasst, u. a. wird anstelle des Begriffs „elektronischer Marktplatz“ künftig der Begriff „elektronische Schnittstelle“ verwendet. Fälle, in denen der Schnittstellenbetreiber nach § 3 Abs. 3a UStG in die Lieferung des Unternehmers an den Abnehmer einbezogen wi...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden