IV.	Methoden zur Beurteilung von Risiken einsetzen
Jahrgang 2021
Auflage 3
ISBN der Online-Version: 978-3-482-81233-0
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-66613-1

Onlinebuch 5 vor Internes Kontrollsystem

Preis: € 35,90 Nutzungsdauer: 5 Jahre

Dokumentvorschau

5 vor Internes Kontrollsystem (3. Auflage)Endspurt zur Bilanzbuchhalterprüfung

IV. Methoden zur Beurteilung von Risiken einsetzen

1. Kontrollaktivitäten als Komponenten eines internen Kontrollsystems

151 [i]Kontrollen in allen FunktionsbereichenDurch Kontrollen soll sichergestellt werden, dass die Entscheidungen und Vorgaben der Unternehmensleitung beachtet und umgesetzt werden. Auf allen Ebenen und in allen Funktionsbereichen müssen sie dazu beitragen,

  • die Auftrittswahrscheinlichkeit von Fehlern zu verringern oder

  • trotzdem aufgetretene Fehler aufzudecken.

Die konkrete Ausprägung ist abhängig von der Organisation, der Art der Geschäftsprozesse, der Branche und der Unternehmenskultur. Entsprechend existieren zahlreiche unterschiedliche Kontrollaktivitäten.

Die Häufigkeit der Kontrollen ist abhängig von der Komplexität des Unternehmens, der Risikowahrscheinlichkeit und dem möglichen Schadensumfang. Kontrollen können

  • täglich,

  • wöchentlich,

  • monatlich,

  • jährlich und

  • unregelmäßig

durchgeführt werden.

1.1 Automatisierte und manuelle Kontrollen

152Manuelle Kontrollen werden individuell durch eine oder mehrere Personen durchgeführt.

Automatische Kontrollen beruhen auf speziell programmierten Anwendungen bei den IT-Systemen. Sie werden automatisch ohne manuelle Eingriffe vorgenommen.

[i]Kombinationen möglichEine Kombination der beiden Kontrollverfahren ist ...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden