Dokument FG Münster, Urteil v. 09.03.2021 - 1 K 3085/17 E, G, U

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

FG Münster Urteil v. - 1 K 3085/17 E, G, U

Gesetze: § 162 Abs. 1 Satz 1 AO; § 4 Abs. 3 EStG; § 22 Abs. 2 Nr. 1 Satz 1 und 5 UStG; § 158 AO

Einkommensteuer

Hinzuschätzung aufgrund kleinerer Mängel in der Kassenführung eines Imbissbetriebs

Leitsatz

1. Geringfügige Mängel in der Kassenführung eines Imbissbetriebs rechtfertigen keine über die konkreten Auswirkungen dieser Mängel hinausgehenden Hinzuschätzungen.

2. Lediglich geringe Abweichungen bzw. marginale Differenzen, die nach den Umständen des Einzelfalls für sich keine Verwerfung der Buchführung rechtfertigen, da sie im Rahmen üblicher Unschärfen liegen, geben keinen Anlass, die sachliche Richtigkeit der Kassenaufzeichnungen über die festgestellten Mängel hinaus zu beanstanden.

Fundstelle(n):
BB 2021 S. 1058 Nr. 18
LAAAH-77036

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden