Dokument Der Steuerstandort Schweiz 2020 - Umsetzung der Steuerreform und Auswirkungen der Corona-Pandemie

Preis: € 10,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

IWB Nr. 8 vom Seite 307

Der Steuerstandort Schweiz 2020

Umsetzung der Steuerreform und Auswirkungen der Corona-Pandemie

Fabian Streule und Marc Dietschi

Das Kalenderjahr 2020 stand im Zeichen der Umsetzung der Reform des Schweizer Unternehmenssteuerrechts und der dazugehörigen Gesetze und Verordnungen. Zudem war das Jahr geprägt von den Auswirkungen der Corona-Pandemie, welche auch weitreichende steuerliche Implikationen mit sich brachte. Erste Anpassungen von Verständigungsvereinbarungen und der Verwaltungspraxis wurden bereits vorgenommen.

Kernaussagen
  • Die Corona-Pandemie führt zu vorläufigen Anpassungen von Besteuerungsgrundsätzen. Dabei wird auf eine Tatsachenfiktion abgestellt. Dies bedeutet, dass die Situation so beurteilt wird, wie sie ohne die Pandemie gewesen wäre.

  • Der Informationsaustausch auf Ersuchen wird durch das Bundesgericht in neuen Leitentscheidungen weiter konkretisiert.

  • Verschiedene neue und angepasste Gesetze und Verordnungen bringen Handlungsbedarf und Optimierungspotenzial für natürliche und juristische Personen gerade auch im internationalen Zusammenhang mit sich. Von den Reformbestrebungen auf der politischen Agenda der Schweiz sind insbesondere die Reform der Verrechnungssteuer der Stempelabgaben hervorzuheben.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden