Dokument Sprachliche Konsistenz in der Unternehmensberichterstattung: Ein Vergleich der sprachlichen Tonalität von finanziellen und nichtfinanziellen Unternehmensberichten

Preis: € 20,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BFuP Nr. 2 vom Seite 179

Sprachliche Konsistenz in der Unternehmensberichterstattung: Ein Vergleich der sprachlichen Tonalität von finanziellen und nichtfinanziellen Unternehmensberichten

Prof. Dr. Christian Lohmann, Otto-Friedrich-Universität Bamberg und Christian Danisch, Bergische Universität Wuppertal

Nichtfinanzielle Berichtsinhalte sind aufgrund ihrer überwiegend narrativen Natur besonders einer möglichen Erwartungsformung (Impression Management) durch die Unternehmensführung ausgesetzt, wodurch die Informationswahrnehmung und -verarbeitung der Berichtsadressaten beeinflusst werden kann. Ein signifikanter Unterschied in der sprachlichen Gestaltung zwischen finanziellen und nichtfinanziellen Berichten könnte zudem in Konflikt zu den Grundsätzen der ordnungsgemäßen (Konzern-)Lageberichterstattung stehen. Der SentiWS wird für 269 gepaarte Berichtsbeobachtungen von deutschen börsennotierten Unternehmen erhoben und es wird aufgezeigt, dass die sprachliche Tonalität (Sentiment) von nichtfinanziellen Erklärungen systematisch und deutlich positiver ist als die im Wesentlichen negative sprachliche Tonalität von anderen Bestandteilen der Geschäftsberichte. Der statistisch signifikante und von großer Effektstärke geprägte Unterschied kann nicht durch weitere Merkmale von nichtfinanziellen Erklärungen erklärt werden. Dieser Befund offenbart die mangelnde sprachliche Eingliederung gesetzlich vorgeschriebener, nichtfinanzieller Berichte in die Unternehmensberichterstattung.

1 Einführung

Die n...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden