Dokument ELTIFs: Regulierte EU-Fonds für illiquide Anlagen

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB EV 4/2021 S. 112

ELTIFs: Regulierte EU-Fonds für illiquide Anlagen

Mit ELTIFs stehen Privatanlegern nun sinnvolle Fonds für langfristige Infrastruktur-Investments zur Verfügung. ELTIF steht dabei für European Long-Term Investment Fonds und bezeichnet ein von der Europäischen Union im April 2015 per Verordnung eingeführtes Fonds-Vehikel für illiquide Anlagen. Als EU-Produkt verfügen ELTIFs über einen europäischen Vertriebspass, was den auflegenden Gesellschaften den grenzüberschreitenden Vertrieb erleichtert. Nun gibt es also OGAWs (Organismen für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren) für liquide Papiere, wie Renten und Aktien, und ETIFs für illiquide Anlagen wie Infrastruktur, Private Equity und Private Debt.

Seit dem gilt die ELTIF-Verordnung und die entsprechenden Produkte hätten aufgelegt werden können, aber Anfangs tat sich hier nicht viel. Übe...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden