BFH  - VIII R 31/20 Verfahrensverlauf - Status: anhängig

Einkunftsart; Freiberufliche Tätigkeit; Kapitalgesellschaft; Mitunternehmer; Personengesellschaft

Rechtsfrage

Schließt die Beteiligung einer Kapitalgesellschaft als Komplementärin das Erzielen freiberuflicher Einkünfte durch die KG auch dann aus, wenn die Beteiligung der Kapitalgesellschaft allein dazu dienen soll, im Falle eines plötzlichen Versterbens des als weiterer Komplementär beteiligten Berufsträgers -ihres Alleingesellschafters- die Auflösung der KG zu verhindern, die Geschäfte der KG allein durch diesen weiteren Berufsträger geführt werden und die Kapitalgesellschaft am Einkommen und Vermögen der KG nicht beteiligt ist?

Gesetze: EStG § 18 Abs 1 Nr 1, EStG § 15 Abs 2 S 1

Instanzenzug (anhängig gemeldet seit 19.03.2021):

Zulassung: durch FG

Dieses Verfahren ist anhängig

Fundstelle(n):
WAAAH-74410

;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden