BFH  - IV R 28/20 Verfahrensverlauf - Status: anhängig

Bilanzierung; Genussrecht; Gesellschafterforderung; Gewinnverwirklichung; Verzicht

Rechtsfrage

Lag im Streitfall ein teilweiser Verzicht auf eine Genussrechtsforderung gegenüber der KG (Klägerin) oder ein Forderungsverkauf unter Nennwert an die Gesellschafter der KG vor? Führt der Vorgang unmittelbar zu einem steuerpflichtigen Ertrag bei der KG, oder sind die steuerlichen Folgen erst bei der Vollbeendigung der Gesellschaft bzw. beim Austritt der Gesellschafter zu ziehen?

Gesetze: EStG § 6 Abs 5 S 3, EStG § 6 Abs 1 Nr 1, EStG § 15 Abs 1 S 1 Nr 2, EStG § 16 Abs 2, BGB § 397, BGB § 398

Instanzenzug (anhängig gemeldet seit 19.03.2021):

Zulassung: durch FG

Dieses Verfahren ist anhängig

Fundstelle(n):
RAAAH-74387

;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden