Dokument BMF v. 31.12.1998 - IV C 2 - S 2176 - 25/98

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BMF - IV C 2 - S 2176 - 25/98 BStBl 1998 I 1528

§ 6 a EStG Bewertung von Pensionsrückstellung;
Übergang auf die „Richttafeln 1998” von Prof. Klaus Heubeck

Sitzung ESt IX/98 zu TOP 9

Bei der Bewertung von Pensionsrückstellungen sind u.a. die anerkannten Regeln der Versicherungsmathematik anzuwenden (vgl. § 6 a Abs. 3 Satz 3 EStG). Wurden in diesem Zusammenhang bisher die „Richttafeln 1983„ von Prof. Klaus Heubeck verwendet, so ist zu beachten, daß diese Anfang November 1998 durch die „Richttafeln 1998„ abgelöst worden sind.

Unter Bezugnahme auf das Ergebnis einer Erörterung mit den obersten Finanzbehörden der Länder werden die „Richttafeln 1998„ von Prof. Klaus Heubeck als mit den anerkannten versicherungsmathematischen Grundsätzen im Sinne von § 6 a EStG übereinstimmend anerkannt.

Nach § 52 Abs. 7 a Satz 2 EStG in der Fassung des Steueränderungsgesetzes 1998 sind die „Richttafeln 1998„ erstmals für die Bewertung von Pensionsrückstellungen in der Steuerbilanz für das Wirtschaftsjahr anzuwenden, das nach dem endet; der sich dabei ergebende Unterschiedsbetrag im Sinne von § 6 a Abs. 4 Satz 2 EStG in der Fassung des Steueränderungsgesetzes 1998 (a. a. O.) ist gleichmäßig auf drei Wirtschaftsjahre zu verteilen.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen