BFH  - II R 26/20 Verfahrensverlauf - Status: anhängig

Beweiserhebung; gemeiner Wert; Grundbesitzwert; Gutachten; Sachaufklärungspflicht

Rechtsfrage

Feststellung des Grundbesitzwertes für Zwecke der Schenkungsteuer:

Hat das FG seine Sachaufklärungspflicht verletzt, weil es den Beweisantrag übergangen hat, womit der niedrigere gemeine Wert i. S. d. § 198 BewG mangels Vorliegens eines Sachverständigengutachtens nachgewiesen werden sollte?

Gesetze: FGO § 76 Abs 1, BewG § 195 Abs 1, BewG § 195 Abs 2, BewG § 190, BewG § 198

Instanzenzug (anhängig gemeldet seit 18.12.2020):

Zulassung: durch BFH

Dieses Verfahren ist anhängig

Fundstelle(n):
WAAAH-67120

;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden