Dokument Aktuelles zur Testamentsvollstreckung - Rechtsprechung, Gestaltungsmöglichkeiten und Praxishinweise – Teil 2

Preis: € 10,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB-EV Nr. 1 vom Seite 27

Aktuelles zur Testamentsvollstreckung

Rechtsprechung, Gestaltungsmöglichkeiten und Praxishinweise – Teil 2

Eberhard Rott und Christian Vaaßen

Nachdem bereits in NWB-EV 12/2020 S. 426 die von der Rechtsprechung aufgegriffenen Themen „Schadensersatz des Testamentsvollstreckers“ und „Überentnahme eines Testamentsvollstreckers als Entlassungsgrund“ behandelt wurden, schließt der nachfolgende Beitrag mit den Themen „Erteilung eines Testamentsvollstreckerzeugnisses trotz anhängigem Entlassungsverfahren“, „Vorstrafen eines Testamentsvollstreckers als Entlassungsgrund“ sowie weiteren wichtigen Entscheidungen für Testamentsvollstrecker in der Kurzübersicht hieran an.

Kernaussagen
  • Anspruch auf ein Testamentsvollstreckerzeugnis trotz Entlassungsverfahren.

  • Vorstrafen können eine Entlassung begründen.

  • Behindertentestament mit Testamentsvollstreckung ist nicht sittenwidrig.

  • Vollmachten sind von Banken zu beachten.

I. Erteilung eines Testamentsvollstreckerzeugnisses trotz anhängigem Entlassungsverfahren

Das OLG Köln beschäftigte sich in seinem Beschluss v.  - 2 Wx 347/19 schwerpunktmäßig mit der Frage, ob das Nachlassgericht bei der Erteilung eines Testamentsvollstreckerzeugnisses vorgetragene Entlassungsgründe zu prüfen habe.

1. Sachverhalt (verkürzt)

Der im Jahr 2019 verstorbene Erblasser hinterließ zwei Kinder, die Beteiligten zu 1)...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden